24h Hotline: 06155 / 88 19 89  -  info@trinkwasser-gruppe.de

Desinfektion von Trinkwasserleitungen

Test-auf-Legionellen-jetzt-Pflicht ArtikelQuer

Wenn Sie als Anlagenbetreiber ein Problem mit der Hygiene in Ihrer Trinkwasser-Installation haben, dann zögern Sie nicht mit uns in Kontakt zu treten. Die Beratung durch unser Fachpersonal ist zu jeder Zeit absolut unverbindlich und kostenfrei.

Rufnummer der Zentrale:  06155 – 88 19 89 

 

Wann ist die Reinigung und Desinfektion einer Trinkwasser-Installation durch zuführen ?

  • Bei Feststellung einer Überschreitung des Grenzwertes (technischer Maßnahmewert 100KBE*/ml ) für Legionellen-Kontamination im Trinkwassersystem (gemäß DVGW W551 Tabelle 1A).
  • Nach Ermittlung einer anhaltenden Legionellen-Kontamination in der Trinkwasseranlage aus einer weitergehenden Untersuchung (gemäß DVGW W551 Tabelle 1B)
  • Bei einer anhaltenden Verkeimung der Trinkwasser-Installation aufgrund von Verschmutzungen und Biofilm-Bildung im Rohrleitungssystemen.
  • Vor der Inbetriebnahme einer neu errichteten oder sanierten Trinkwasseranlage , wenn eine vorhandene Verkeimung durch Spülen nicht beseitigt werden kann (gemäß VDI/DVGW6023).
  • Nach Umgestaltung oder Abtrennung von Leitungen aus Nicht-Trinkwasser führenden Systemen mit anschließender Anbindung an die Trinkwasser-Installation (Regenwasser-Zisterne, Brunnen).

 

Wir bieten unseren Kunden hierzu deutschlandweit einen umfangreichen Komplettservice zur fachgerechten Reinigung und Desinfektion für Trinkwasseranlagen aller Art gemäß den Richtlinien des Arbeitsblattes DVGW W557 , W291 und der technischen Norm DIN 1988 an:

  • Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen im privaten, öffentlichen und gewerblichen Bereich.

in Ein– und Mehrfamilienhäuser, Hochhäuser, Fitnessstudios, Hotels, Schulen , Kindergärten, Sporthallen, Kasernengebäuden, etc.

  • Reinigung und Desinfektion von großtechnischen Trinkwasseranlagen.

in Industrieanlagen, Bürokomplexe, Kraftwerke, Stadien, etc.

  • Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Installationen in medizinischen und hygienerelevanten Einrichtungen.

in Kliniken, Krankenhäuser, Pflegeheime, Seniorenwohnheime, Arztpraxen, etc.

  • Reinigung und Desinfektion von Trinkwasser-Rohrleitungen und mobilen Trinkwasseranlagen.

für Veranstaltungen, Flugzeuge, Schifffen, Bahnverkehr, etc.

 

 Warum ist die Reinigung und Desinfektion einer Trinkwasser-Installation so wichtig?

Der Gesetzgeber hat mit der Einführung der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) unser kostbarstes Gut „Trinkwasser“ unter einen besonderen Schutz gestellt.

Demnach muss Trinkwasser so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit, insbesondere durch Krankheiterreger nicht zu besorgen ist (§ 4 TrinkwV2001:2012).

Werden die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung für mikrobiologische Parameter in einer Trinkwasser-Installation überschritten, so muss die mikrobielle Kontamination umgehend beseitigt werden.

Legionellen und andere Mikroorganismen lassen sich in kontaminierten Trinkwasserleitungen über eine chemische Desinfektion mit vorheriger Reinigung der Trinkwasser-Installation erfolgreich beseitigen.

 

Für weitere Fragen und eine umfangreiche Beratung zur chemischen Desinfektion von Trinkwasseranlagen stehen Ihnen unsere Experten jederzeit gerne zur Verfügung. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf!

*KBE = Kolonienbildende Einheiten

 

24h-Service-Hotline Hotline 06155 - 88 19 89 (Zentrale)
 
Nutzen Sie unsere weiteren Kontaktmöglichkeiten:
RÜCKRUFSERVICE

ANGEBOTSFORMULAR

KONTAKTFORMULAR

Kompetente Beratung, Anfahrt und Besichtigung sind selbstverständlich kostenfrei.